Hintergrund

DER FAIRTV-VIDEOBLOG - jetzt mit neuen Videos online!

Der fairTV-Videoblog  ist mit neuen Videos online! Hier berichten wir kritisch und unabhängig über die deutsche Film- und Fernsehbranche. Was erwartet euch?

SPAREN DURCH ERPRESSUNG - Wie ARD und ZDF ihre TV-Produzenten in die Enge treiben

Das "System RBB" ist skandalös und erschütternd: Ein gezielt geschaffenes Belohnungssystem sorgt offenbar dafür, dass Führungskräfte privat am Qualitätsabbau ("Einsparziele") im Sender verdienen. Oder noch klarer: Da werden für leitende Angestellte Finanzmittel privatisiert, die zuvor dem öffentlich-rechtlichen Programm ENTZOGEN wurden – der Begriff „Sparen“ wirkt für diesen Vorgang eher unpassend.

Unklar bleibt indes, inwieweit solche Systeme in anderen Sendern und/oder deren Tochterfirmen existieren und Schaden anrichten. Auf welche Weise solche "Einsparziele" im gesamten ÖRR erreicht werden, ist hingegen schon länger bekannt.

ALLES FÜR NICHTS? - Verhandeln mit dem öffentlich-rechtlichen Rundfunk...

Film- und Fernsehproduzenten für die öffentlich-rechtlichen Sender (und nicht nur für diese) kennen die ärgerliche Situation: Die Macht der Rundfunkanbieter ist derart groß, dass Verhandlungen nicht auf Augenhöhe stattfinden.

Honorare und Budgets im ÖRR: DER MARKT REGELT DAS SCHON...

Insbesondere bei Honorarverhandlungen und dem zähen Ringen um die Budgets der Redaktionen taucht immer wieder das Argument auf, niedrige Honorare für Fachpersonal seien das Ergebnis eines angeblich funktionierenden „Marktes“. Aber gibt es einen solchen „Markt“ überhaupt?

Fachkräftemangel in Film und TV: DIE WERDEN UNS FEHLEN!

Es ist kein Geheimnis mehr: Der Fachkräftemangel ist endgültig in der Film- und Fernsehbranche angekommen. Doch woran liegt das? Und was bedeutet es für die Branche?

RAUS-REIN-BILLIG - Der fiese Trick mit dem Out- und Insourcing

Selbstständigkeit in Film und TV ist unterbezahlt. Ein aktueller Trend zu mehr Festanstellungen, einem „Insourcing“ also, klingt entsprechend hoffnungsvoll. Allerdings ist Vorsicht geboten.

Unsere Partner

Unterstützt von

Kulturwerk WWU logo