Generell empfehlen wir für alle Gewerke den Inflationsausgleich, basierend auf der letzten amtlich festgestellten Inflationsrate. Diese lag 2019 im Jahresdurchschnitt bei 1,4 Prozent. fairTV hält nach Erstellung des aktuellen Meinungsbildes einen weiteren Aufschlag von fünfzehn Prozent zur Kompensation der Inflationsverluste der vergangenen Jahre für angemessen. Das bedeutet die Erhöhung der individuellen Tarife jedes Selbständigen ab dem 1.1.2021 um 16,4 Prozent.

Bis zu Neuverhandlungen werden die Anpassungen jährlich zum 1. Januar des jeweiligen Kalenderjahres fällig.