In eigener Sache - DSGVO-Konformität und deren Herausforderungen

Im Zuge der neuen europäischen Datenschutzgrundverordnung, kurz DSGVO, haben wir unsere IT-Infrastruktur angepasst. Dabei haben wir z.B. unsere Datenschutzerklärung hier auf unserem Internetauftritt um erforderliche Punkte ergänzt und unser Newsletter-System datenschutzkonform umgebaut. Seit dem 25. Mai 2018 benötigen wir dafür die ausdrückliche Zustimmung von jedem, der mit uns in Kontakt bleiben möchte.

Dazu haben wir eine entsprechende Rundmail an alle unsere Mitglieder, Verbündete, Freunde und sonstigen Unterstützer versandt, mit der höflichen Anfrage, ob wir auch in Zukunft in Kontakt bleiben wollen. Dabei sind wir uns dessen durchaus bewusst, dass unsere eMail vermutlich nur eine unter dutzenden weiteren Mails ähnlicher Intention war und deshalb möglicherweise bislang unbeachtet geblieben ist.

Wir bitten daher ausdrücklich darum, diese eMail vom 23. Mai 2018 herauszusuchen (eventuell auch im Spam-Ordner) und den darin platzierten Link anzuklicken. Ohne die ausdrückliche Zustimmung können wir euch in Zukunft leider keine eMails mehr mit aktuellen Entwicklungen in unserer Branche, Einladungen zu Veranstaltungen jedweder Art, Infos zu anstehenden Streikaktivitäten befreundeter Verbände und Gewerkschaften und leider auch keine Musterbriefe mehr zusenden. Lasst euch diesen kostenlosen Service, den wir euch als fairTV anbieten, nicht entgehen und werdet aktiv!

Wer unsere eMail nicht erhalten haben sollte oder sich nicht sicher ist, ob seine Zustimmung erfolgreich bei uns angekommen ist, kann sich gern elektronisch via admin(at)fairtv(punkt)net an unseren Systemadministrator und Datenschutzverantwortlichen wenden.

Abschließend möchten wir euch noch auf unsere neue Twitter-Präsenz hinweisen, die wir im Mai eröffnet haben.
Wer selbst auf Twitter unterwegs ist und uns folgen möchte, findet uns hier.

Euer fairTV-Team

Social Media


Unterstützt von: